Zum Inhalt springen

 

Sehr geehrte Interessierte,

sehr geehrte Fachschulvertreter,

sehr geehrte Unterstützer des Technikerpreises,

seit der Jubiläumsveranstaltung im Juli 2019 gab es seitens der Initiatoren des Technikerpreises zahlreiche Gespräche und Überlegungen zur Zukunft des Wettbewerbes. Vor allem in den letzten Monaten waren wir aktiv und haben neue Unterstützungsnetzwerke erschlossen und mehrere Gespräche auch mit Ministeriumsvertretern geführt.

Die im Frühjahr aufgetretene Corona-Pandemie unterbrach die Gespräche und behinderte die angestrebte Vorbereitung einer 11. Auszeichnungsveranstaltung. Die Unberechenbarkeit der gegenwärtigen Situation veranlasst uns, von einer 11. Preisverleihung in diesem Jahr abzusehen.

Unser herzlicher Dank gebührt allen, die mit Leidenschaft und Engagement mit uns gemeinsam an den bisherigen Planungen und Gesprächen zur Zukunft dieses renommierten Wettbewerbes gearbeitet und die uns auch ihre künftige Unterstützung für die Fortführung des Technikerpreises zugesagt haben.

Wir hoffen darauf, dass wir zeitnah die Gespräche wiederaufnehmen und damit die Voraussetzungen für eine Realisierung des Technikerpreises im Schuljahr 2020/2021 schaffen können. Wir versichern, dass wir uns weiterhin stark machen, um eine erstklassige Fortführung des Preises zu sichern. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir diese selbstverständlich kommunizieren.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Clauß Dietz

(Zwickau, 2. Juni 2020)

 

 

Eine Initiative der DPFA Akademiegruppe

Der Technikerpreis ist eine Initiative der DPFA Akademiegruppe GmbH. Gemeinsam mit den Projektförderern, der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH und des Bundesverbandes des BVMW wurde die Arbeitsgemeinschaft „Technikerpreis“ gegründet, mit den Zielen:

  • die Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker bekannter zu machen
  • das Interesse von jungen Menschen für diese Fortbildung zu wecken
  • den Mittelstand in diese Fortbildung mit einzubinden
  • die Qualifikation des Staatlich geprüften Technikers zu würdigen
  • einen Beitrag für die Fachkräfteentwicklung im Freistaat Sachsen zu leisten

Für den Technikerpreis können sich alle Fachschulen für Technik im Freistaat Sachsen an der Ausschreibung beteiligen.